Aktuelle Fotos


Wanderung mit den Wehrheimer Landfrauen durch die NABU-Biotope
Am 14. Juli standen die NABU-Schutzgebiete im Mittelpunkt der Wanderung der Landfrauen

Schönes Wetter und großes Interesse beim Rundgang durch das Bizzenbachtal



Naturschutzeinsatz mit der NAJU auf den Auwiesen
Am 11. September mit 12 Kids ordentlich Grünzeug bewegt

Es wurde ernst: Brennnesseln, Brobeerranken und Sträuchern sagten wir den Rückschnitt an...



Naturschutzeinsatz auf den Binsenwiesen
Am 3. Juli Rundweg gepflegt

Wir sind im Moment fast nur mit der Pflege der Rundwege beschäftigt. Es wächst wie verrückt, wir kommen kaum nach...



Die NAJU am Hellerborn
Am 3. Juli Gras gerecht, Sträucher freigeschnitten und alles Mögliche erlebt und beobachtet

Das letzte Treffen der NAJU vor den Sommerferien fand auf der Hellerbornwiese statt, auf der es nicht nur viel Gras gab, sondern auch eine Menge zu entdecken und etwas Über Bäume, deren Blätter und Früchte zu lernen.



 
Tragisches Ende
der Brut unseres ersten Wehrheimer Storchenpaars
 
Die beiden Jungvögel sind tot

Am 4. Juli haben sich durch Fotos einer Drohne über dem Nest unsere Befürchtungen bestätigt.



 
Alle ausgeflogen
 
Die letzten aktuelle Bilder vom 28. Juni
zu den Ried-Falken hier


Viel Freude beim ersten Treffen der NAJU am Schmetterlingsgarten

17 Kinder und Jugendliche haben sich am 29. Mai um die neuen Pflanzen gekümmert

Nach siebenmonatiger Pause hat sich die NAJU endlich wieder getroffen. Der im vergangenen Herbst angelegte Schmetterlingsgarten am Saalborn wartete auf unseren Einsatz. Ein paar Pflanzen, die den Winter bzw. den feuchten Boden nicht überstanden hatten, haben wir ausgetauscht. Außerdem kamen ein paar neue hinzu.



Rundweg auf den Auwiesen gemäht

Endlich dürfen wir uns wieder zu mehreren treffen - am 29. Mai ein (fast) normaler Samstags-Naturschutzeinsatz

Heute war der Rundweg auf den Auwiesen dran. Diesen "in Schuss" zu halten, ist besonders wichtig, da sich gerade in den letzten Monaten viele Naturliebhaber gerne auf den Auwiesen aufhalten und wir möchten, dass sie auf den Wegen bleiben.



Kleinen Waldkauz gefunden

Vom Weg ins Gebüsch gesetzt

Alles richtig gemacht: Am 7. Mai haben Radfahrer Hilfe geholt, nachdem sie einen kleinen Waldkauz entdeckt hatten



Naturschutzeinsatz etwas anders

Pflege unserer Biotope mit kleiner Mannschaft am 21. April

Durch die Pandemie können wir leider die erfolgreichen Naturschutzeinsätze am Samstag nicht wie gewohnt durchführen. So sind wir nur zu zweit oder auch mal allein unterwegs oder verteilen uns auf unseren Biotopen. Und wir sind nicht nur samstags aktiv, sondern auch unter der Woche so wie an diesem Mittwoch.



Der Wehrheimer Weißstorch

NABU Wehrheim half beim Bau des Storchennestes

Helle Aufregung in Wehrheim! Ein Storch versucht auf dem Funkmast am Wehrheimer Bahnhof ein Nest zu bauen. Da er sich damit einen ziemlich ungünstigen Nistplatz ausgesucht hat, war die Idee schnell geboren, ihm ein Storchennest zur Verfügung zu stellen. In einer großartigen Gemeinschaftsaktion war diese Idee in Windeseile in die Tat umgesetzt und der Storch hat sein neues Quartier bereits bezogen.



Eine Winterlibelle auf den Auwiesen

Am 31. März eine Besonderheit gefunden

Das war uns ein "Bild der Woche" wert! Harald Kalbhenn hat eine Winterlibelle auf den Auwiesen fotografiert, eine Art, die wir dort zuvor noch nicht gesehen haben.



Unsere "Ried-Falken" sind wieder aktiv!

Seit 16. März täglicher Besuch im Kasten

Am 15. April gab es das erste Ei. Wir rechnen alle zwei Tage mit einem weiteren Ei.



Landunter am Erlen- und am Bizzenbach

Der NABU Wehrheim hilft mit seinen Flächen beim Hochwasserschutz

Schneeschmelze und kräftiger Regen führte am 29. Januar zu kräftigem Hochwasser, auch in unseren Gebieten.



Nistkastenkontrolle in vollem Gang

Am 16. Januar 40 Nistkästen an der Schlink kontrolliert

Fast alle Kästen waren besetzt - Hauptbrüter war die Kohlmeise. Außerdem fanden wir noch Blau- und Sumpfmeise, Kleiber, Trauerfliegenschnäpper und ein Hornissennest.



"Stunde der Wintervögel" vom 8. bis 10. Januar

Kein NABU-Spaziergang zur Futterstelle "Wolfsborn", aber Vögel beobachten kann man dort trotzdem

Unsere Futterstelle am "Wolfsborn" wird jetzt wieder regelmäßig mit Futter für unsere Wintervögel versorgt. Leider war es dieses Jahr coronabedingt nicht möglich, den traditionellen Spaziergang dorthin anzubieten. Zwei Mitglieder des NABU Wehrheim zählten am 9. Januar eine Stunde lang dort die Vögel auf eigene Faust.



Die Natur sagt DANKE

Der NABU Wehrheim freut sich über Ihre Spende für die Natur!
 
Wir sagen allen Spendern im Jahr 2020 an dieser Stelle ein ganz herzliches DANKE!

ARCHIV DES JAHRES 2020
Alle "Highlights" aus dem Jahr befinden sich im Archiv und laden dort zum Stöbern ein.